Kurs Medizinische Begutachtung

Sächsische Landesärztekammer Körperschaft des öffentlichen Rechts (Schützenhöhe 16, 01099 Dresden)

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

basierend auf dem 2014 durch die Bundesärztekammer auf 64 Stunden erweiterten, strukturierten Curriculum, bestehend aus 3 Modulen, bietet die Sächsische Landesärztekammer zum 16. Mal die „Grundlagen der medizinischen Begutachtung“ Modul I (40 Stunden) und zusätzlich das fachübergreifende Modul II (8 Stunden) an. Ggf. können diese Module getrennt absolviert werden.

Das Modul III (16 Stunden) zu fachspezifischen Aspekten der Begutachtung übernehmen die jeweiligen Fachverbände.

Wir wenden uns an alle Ärzte/Ärztinnen:
- die als Gutachter tätig werden wollen oder bereits tätig sind.
- in Weiterbildung, die entsprechend der Weiterbildungsordnung (WBO) gutachterliche Kenntnisse und Erfahrungen nachweisen müssen.
- die ihre gutachterliche Kompetenz weiter erhöhen oder im Interesse ihrer Patienten mehr über die medizinische Begutachtung erfahren möchten, z. B. zum Attest, zur Mitwirkungspflicht, zum Erstellen, Verstehen und ggf. Erläutern erstellter Gutachten.

Nach vollständiger Teilnahme an allen 5 Tagen (Modul I, 40 CME-Punkte) bzw. 6 Tagen (Modul I und II, 48 CME-Punkte) erhalten Sie eine Teilnahmebestätigung. Nach erfolgreicher Absolvierung aller 3 Module können Mitglieder der Sächsischen Landesärztekammer die ankündigungsfähige Bezeichnung „Medizinische Begutachtung“ (Ärztekammer Curriculum) bei ihrer Kammer beantragen.

Anbei das Programm des Begutachtungskurses. Anmelden können sich die Teilnehmer über unser Veranstaltungsportal  https://veranstaltungen.slaek.de/.

Vielleicht fehlen Ihnen ja noch Punkte, die sich hier mit einer ausgewogenen, interessanten und nützlichen Fortbildung bei uns im Hause erwerben lassen.

Mit herzlichen Grüßen

i.A.
Dr. med. Patricia Klein MBA
Fachärztin für Urologie, Fachärztin für Allgemeinmedizin
Ärztliche Geschäftsführerin

Sächsische Landesärztekammer
Körperschaft des öffentlichen Rechts

Zurück